Ich hab‘ sie, die perfekte Frau

Ich sah die perfekte Frau. Sie blutet, weint, stöhnt. Das ist jetzt keine Empfehlung für ein Erotikfilmchen, sondern die Beschreibung von Lara Croft im neuen Tomb Raider. Das habe ich nämlich angespielt, direkt bei Square Enix vor Ort. Solche Anspielevents sind allgemein immer eine tolle Sache. Ich war beispielsweise in London, zwei Tage, Sony-Event. Untergekommen sind wir in einem gerade neu eröffneten Hotel, vier Sterne vielleicht, gefühlt eher acht. Als wir Journalisten da standen, in der Eingangshalle, war gerade die Eröffnungszeremonie. Wichtige Menschen aus England hielten Reden, festlich gekleidet, im Anzug, schicke Kleider – dazwischen wir Spiele-Journalisten in Jeans, Hemd, müde, ausgelaugt, gerade Killzone 3 gespielt.

Das waren zwei Welten. Genau wie beim neuen Tomb Raider: auch dort treffen zwei Welten aufeinander. Einmal steht da die blutjunge Lara, zerschunden und misshandelt, sie weint und jammert, wenn sie tötet. Und dann gibt  es die Lara, die erbarmungslos tötet, egal wie viele es sind, sie tötet einfach. Man könnte das kritisieren, richtig schlecht finden. Ich find’s nicht schlecht. Hier findet ihr meine Meinung zur absolut perfekt aussehenden Lara Croft: klick mich!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ich hab‘ sie, die perfekte Frau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s